Unsere Möbel-Bauanleitungen stammen teils von namhaften Herstellern und Unternehmen der Do-It-Yourself-Branche, teils von unseren eigenen Autoren. In jedem Fall erhält man mit jedem Selbstbau-Möbelstück ein Unikat, auf das man mit Recht stolz sein kann. Regale, Schränke oder ein Bett selber bauen? Alles Schritt für Schritt in unseren Selbstbau-Anleitungen erklärt.
Nachdem alle Teile geschnitten und die französische Klemme in zwei Teile gerissen und bereit zum Losgehen ist, ist der nächste Schritt, die Positionen zum Bohren der Löcher für die zwei Eisenstangen zu markieren. Die Bohrlöcher müssen präzise sein, und die Löcher sollten im nächsten Schritt mit einem Forstnerbohrer bis zu einer bestimmten Tiefe gebohrt werden.
Ein Raumteiler ist ein praktisches Möbelstück. Mit einem Regal oder Schrank ist das Zimmer ganz schnell unterteilt. Dadurch wird alles übersichtlicher. Ein offener Raumteiler oder ein Raumteiler in einer besonders schönen Farbe sind nur zwei Ideen zur Gestaltung. Man kann zum Beispiel einen Raumteiler für die Küche aus dem gleichen Holz wie dem Esstisch bauen. Kochbücher und -hefte, Gläser und Geschirr finden darin leicht Platz. Mit solch einem DIY-Möbelstück hast du dir einen Blickfang in deinem Zuhause gesichert. Bei meine möbelmanufaktur bekommst du zu deiner Lieferung ausführliche Bauanleitungen. Diese Anleitungen machen dir den Aufbau ganz einfach denn im Heft steht alles ausführlich erklärt. Ist der Aufbau vollbracht, kannst du voller Stolz vor deinen Freunden mit deinem DIY-Schrank prahlen.

Fenster und Türen selber einzubauen ist etwas für richtige Heimwerker-Profis. Das Erneuern und regelmäßige Instandhalten von Fenstern ist wichtig für die Wärmedämmung. Alte oder schlecht montierte Fenster können zu Energieverlust und hohen Heizkosten führen. Für die selbstständige Montage und das richtige Einstellen ist nicht nur passendes Werkzeug wichtig, sondern auch die Wahl des richtigen Dichtungsmaterials und das gewissenhafte Abdichten und Dämmen. Und damit sich die Renovierung auszahlt: Auch zum Renovieren, Ausbessern, Reparieren und Lackieren von Haus- und Wohnungstüren haben unsere Experten zahlreiche professionelle Anleitungen und nützliche Heimwerker-Tipps zur Hand.
2.) Zuschnitt und Vorbereitung. Die einzelnen Elemente des Möbelstückes werden zugeschnitten und für den Zusammenbau vorbereitet. Nach dem Zuschnitt werden dazu die Kanten gebrochen und mittels Schleifpapier abgeschliffen, so dass es keine scharfen Kanten mehr gibt, die zu Verletzungen führen könnten. Zudem kann das Holz zunächst mit einer Vorstreichfarbe grundiert und anschließend farblich gestaltet werden. Das farbliche Gestalten einzelner Bauteile fällt leichter, weil die Einzelteile handlicher und leichter sind als ein großes Möbelstück und außerdem so auch die Kanten und Flächen bearbeitet werden können, die später nur noch schwer zu erreichen sind. https://youtu.be/hjMt4dDm41g
×