Fertige Möbel kaufen kann jeder. Doch erst ein selbstgebautes Möbelstück macht den individuellen Stil aus – plus: es besitzt genau die Funktion, die es haben soll, ohne unnötigen Schnickschnack. Ob Palettenmöbel für Innen und Außen selber bauen oder ein individuelles Regal für verwinkelte Räume entwerfen, hier sind die Möglichkeiten so verschieden wie die Geschmäcker. Mit den richtigen DIY-Ideen bauen Sie ihre Möbel von nun an einfach selbst oder arbeiten alte Möbel im Vintage oder Shabby Chic Look auf. Neben Anleitungen und Hintergrundwissen zum richtigen Werkzeug & Materialien geben unsere Profis praktische Heimwerker-Tipps mit denen Sie überflüssige Pannen vermeiden.

Wenn Dein Budget nicht so groß ist und Du etwas preisgünstiges suchst sind Palettenmöbel in unseren Partnershops Amazon und Dawanda vielleicht die nicht unbedingt die günstigere Alternative und sogar noch teurer. Wir bieten Dir in unserem Shop schnelle Lieferzeiten und einige Angebote zu fairen Preisen. Die Europaletten Möbel sind in komplett Sets und Garnituren innerhalb von ein paar Tagen lieferbar. Die Sofas und Palettenbetten sind teilweise komplett mit Matratze, Polstern und Kissen bestellbar. Unsere Favoriten und Empfehlungen haben wir Dir verlinkt.
Möbel im Eigenbau gehören schon seit jeher zu den beliebten Werkstücken von Heimwerkern und Hobby-Tischlern. Schließlich macht es nicht nur viel Spaß, kreativ zu werken und individuelle Einzelstücke anzufertigen. Auf Maß gearbeitete Möbel, die der Heimwerker selbst entworfen und angefertigt hat, sind auch deutlich kostengünstiger als Designerstücke vom Profi. Nun erfordert es sich zweifelsohne etwas Übung und vor allem einer sorgfältigen Arbeitsweise, Möbel selbst zu bauen, die nicht nur schön aussehen, sondern auch den alltäglichen Belastungen standhalten. Mit der richtigen Vorbereitung, einer guten Idee und einigen Tipps und Tricks können jedoch auch weniger geübte Heimwerker ihre Möbel selber bauen.

Das Schöne an Möbeln aus alten Europaletten ist nicht nur der coole, lässige Look, sondern auch die Nachhaltigkeit. Immer mehr und mehr Menschen folgen dem Trend „Upcycling“, was nicht mehr bedeutet als „aus alt mach neu“. Der Trend der bereits vor etwa 20 Jahren entstand, ist seit einiger Zeit auch bei uns angekommen. Das ist toll, denn es macht nicht nur unglaublich viel Spaß mit den Paletten werkeln, wir können uns auch über günstige, individuelle DIY-Möbel freuen. Wer es sich einfach machen will, stapelt einfach ein paar Paletten übereinander, um daraus einen Tisch oder eine Sitzbank zu bauen. Aufwendigere Möbelstücke machen natürlich deutlich mehr her, erfordern aber auch etwas mehr Arbeit.
Der Boden bildet die Basis. Der passende Bodenbelag verleiht einem Raum seinen Charakter, legt den Grundstein für eine gemütliche Atmosphäre und muss ganz schön viel aushalten können. Jeder Raum hat unterschiedliche Ansprüche an seinen Boden: Während wir im Badezimmer oder in der Küche gerne zu robusten Materialien, wie PVC, Fliesen oder Naturstein greifen, fällt die Wahl im Wohn- und Schlafbereich eher auf gemütliche Materialien, wie Laminat oder Parkett. Korkboden wird dank seiner rutschhemmenden und schallisolierenden Eigenschaften gerne in Kinderzimmern verarbeitet. Wer seinen Boden selber verlegen will findet hier wertvolle Anleitungen, Ratgeber und Tipps, wie er Laminat, Parkett & Co. verlegen, abschleifen oder versiegeln kann wie ein echter Profi.

Die Europaletten oder auch Europoolpalette ( EPAL ) genannt sind äußerst praktisch und sehr robust. Auf den Paletten können Transportgüter schnell und einfach befördert oder gelagert werden. Bis zu 2000 Kilo Last trägt eine ca. 20-25 kg Palette. Die Europaletten sind hochwertig. Handelsübliche Paletten können aus insgesamt 17 verschiedenen zugelassenenen Holzarten hergestellt werden.
Du würdest dir gerne Möbel aus Holz selber bauen, dann könnte dich der Videokurs „Fred’s Bauanleitungen“ in dem über 5000 Heimwerker Bauanleitungen enthalten sind (Möbel zum selber bauen) sicher interessieren. Die meisten Heimwerker versuchen mit Bauholz Möbel selber zu bauen. Dabei geben sie oft viel Geld für Baumaterial aus, weil sie nicht genau wissen was und wie viel sie beim Möbel selber bauen benötigen. Oft dauert das Projekt dann viel länger als geplant und Probleme mit den Maßen sind auch oft die Folge. Mit Fred’s Bauanleitungen hast du die Möglichkeit über 5000 Heimwerker Projekte zu downloaden und damit die Chance deine Projekte durch genaue Pläne billiger und schneller umzusetzen.
Frischen Sie für die weitere Verwendung die Paletten zunächst auf. Kleinere Risse in gebrauchten Paletten weiten Sie vorsichtig (z. B. mit einem Schraubendreher), füllen den Spalt anschliessend mit Holzleim und pressen die Teile mit Schraubzwingen zusammen, bis der Leim ausgehärtet ist. Grobe Verschmutzungen schrubben Sie mit Wasser und Spülmittel weg.

2.) Zuschnitt und Vorbereitung. Die einzelnen Elemente des Möbelstückes werden zugeschnitten und für den Zusammenbau vorbereitet. Nach dem Zuschnitt werden dazu die Kanten gebrochen und mittels Schleifpapier abgeschliffen, so dass es keine scharfen Kanten mehr gibt, die zu Verletzungen führen könnten. Zudem kann das Holz zunächst mit einer Vorstreichfarbe grundiert und anschließend farblich gestaltet werden. Das farbliche Gestalten einzelner Bauteile fällt leichter, weil die Einzelteile handlicher und leichter sind als ein großes Möbelstück und außerdem so auch die Kanten und Flächen bearbeitet werden können, die später nur noch schwer zu erreichen sind. https://youtu.be/hjMt4dDm41g
×