Du würdest dir gerne Möbel aus Holz selber bauen, dann könnte dich der Videokurs „Fred’s Bauanleitungen“ in dem über 5000 Heimwerker Bauanleitungen enthalten sind (Möbel zum selber bauen) sicher interessieren. Die meisten Heimwerker versuchen mit Bauholz Möbel selber zu bauen. Dabei geben sie oft viel Geld für Baumaterial aus, weil sie nicht genau wissen was und wie viel sie beim Möbel selber bauen benötigen. Oft dauert das Projekt dann viel länger als geplant und Probleme mit den Maßen sind auch oft die Folge. Mit Fred’s Bauanleitungen hast du die Möglichkeit über 5000 Heimwerker Projekte zu downloaden und damit die Chance deine Projekte durch genaue Pläne billiger und schneller umzusetzen.


Basteln zu Ostern: Für das diesjährige Osterfest haben wir die schönsten Bastelanleitungen zusammengestellt: Dabei reichen die Bastelideen von Osterhasen über Osterlämmer bis hin zur allgemeinen Osterdekoration. Osterhasen-Bastelanleitung Zu Ostern bringt der Osterhase die bunten Eier und kleinen Geschenke. So schmücken zu den Festtagen kleine und große Häschen die Häuser und Gärten. Mit unserer Sammlung an Bastelanleitungen bastelt man eigene Osterhasen aus diversen Materialien.
Folgende kreative Möbel aus Paletten werden gerne gebaut : Palettencouch, Palettenbett, Palettensofa, Couchtisch, Tisch aus Paletten, Regale aus Paletten, Palettenmöbel im Garten, Palettentisch, Sitzmöbel, Lounge, Sofa, Couch, Bank, Gartenmöbel aus Paletten, Balkon, Terrasse, Bett aus Paletten für Kinder, Küchen und noch viele weitere Europaltten Möbel DIY Projekte sind mit einer einfachen Palette selber machen.

OBI verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten und Inhalte und Empfehlungen auf Ihre Interessen auszurichten. Detailinformationen über den Einsatz von Cookies und Services für Zwecke der Webanalyse und des Online-Marketings finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Der erste Schritt besteht immer darin, eine Bauanleitung für das geplante Möbelstück anzufertigen. Dabei übernimmt eine solche Bauanleitung zwei Funktionen. Zum einen hält sie bildlich fest, wie das spätere Möbelstück aussehen soll, so dass sich der Heimwerker beim Bauen später an seiner Zeichnung orientieren kann. Zum anderen bildet die Bauanleitung die Grundlage für das Zusammenstellen der Materialliste. Anhand dieser Materialliste kann der Heimwerker dann alle die Materialien und Werkzeuge zusammentragen, die er für den Bau seines Möbelstückes benötigt. Neben dem Holz und anderen geplanten Werkstoffen gehören hierzu auch die Bauteile, die beispielsweise für die Verbindung der einzelnen Elemente miteinander benötigt werden. Je genauer die Bauanleitung ist, desto leichter hat es der Heimwerker dann später beim Einkauf. So kann er sich bereits im Baumarkt größere Holzplatten auf Maß zuschneiden lassen. Grundsätzlich ratsam beim Einkauf der Materialien ist jedoch, etwas großzügiger zu kalkulieren. Vor allem wenn Bauteile selbst zugeschnitten werden, kann es zu Verschnitt kommen und ungeübten Heimwerkern kann es durchaus passieren, dass das Holz reißt und das entsprechende Brett ausgetauscht werden muss. Um die Arbeit dann nicht unterbrechen zu müssen, ist es somit sinnvoll, eine kleine Reserve einzuplanen.
Zuerst werden die beiden Leimholzplatten für den späteren Zusammenbau vorbereitet. Dafür muss jede der beiden Platten mit jeweils 4 Bohrungen versehen werden. Um die Positionen der Bohrlöcher zu ermitteln, wird zunächst in der linken oberen Ecke und der rechten unteren Ecke einer Platte ein Quadrat mit 4cm langen Kanten markiert. In der rechten oberen Ecke und in der linken unteren Ecke wird jeweils ein 4cm breites und 7cm hohes Rechteck gezeichnet. Um die Ecken der Quadrate und Rechtecke, die zur Plattenmitte hin zeigen, wird dann jeweils ein Kreis mit einem Durchmesser von 1,5cm gezeichnet. Sind auf jeder Platte nun die vier Kreise markiert, können die Bohrungen vorgenommen werden. Dabei werden die Löcher aber nicht durchgebohrt, sondern lediglich 1,5cm tief gearbeitet.
Nachdem Sie den Wandteil der French Cleat installiert haben, können Sie mit dem Aufhängen des rustikalen Topfregals an der Wand fortfahren. Positionieren Sie das Topfgestell einfach so, dass der an der Wand befestigte Teil der französischen Klammer zwischen die Seiten des Gestells passt. Dann senken Sie das gesamte Regal herunter, bis sich die beiden Teile des französischen Stollens treffen. Der Winkel des Stollens hält den rustikalen Topfrost sicher an der Wand.

Der Klassiker ist das Weinregal aus Europaletten. Bereits oft gesehen und immer wieder ein Hingucker, das Weinregal aus Paletten. Für dieses DIY Upcycling Projekt brauchst Du lediglich eine Palette und wenig Werkzeug wie eine Stichsäge, Schleifgerät und etwas Farbe und nach wenigen Stunden ist das Weinregal bereits fertig und bietet Dir eine tolle Möglichkeit Weinflachen oder sonstige Spirituosen mit den passenden Weingläsern schön in Szene zu setzen und zu dekorieren.
Eine Lounge, Gartenbank oder Couch aus Europaletten fügt sich mit der warmen Holzoptik gut in den Garten ein und sehen sehr natürlich aus. Die Europaletten werden aus Vollholz hergestellt und sind durch die ( HT ) Hitzebehandlung sehr robust gegen Witterungseinflüssen und Schimmel. Somit halten die Palettenmöbel im Garten jahrzente und müssen nicht aufwendig extra behandelt und gepflegt werden.

Heimwerker leben stets nach der Devise: Alles, was man selber machen kann, darum muss man keinen anderen mehr bitten. Doch ganz ohne Baupläne und Anleitungen funktioniert das leider nicht. Besonders zum Muttertag fehlen einem Mann oft die Ideen – dabei weiß man immer genau, was man sich zum Vatertag wünschen würde. Aber auch für große Feiertage wie das Erntedankfest oder Hanukkah haben wir die passenden Bastelideen parat.
Profi-Tipp: Durch Gestaltung und Austausch des eingesetzten Holzes lässt sich das Regal leicht an den individuellen Einrichtungsstil anpassen. Die Bloggerin erklärt: "Unbehandelte heimische Nadelhölzer wie Fichte oder Kiefer finden in modernen, minimalistisch gehaltenen Wohnungen ihren Platz und weiß gestrichene Möbelstücke lassen sich sehr gut in den sehr beliebten Scandi-Style integrieren."
Werden die Bretter nicht anderweitig benötigt, spalten Sie das Holz mit Beitel und Schreinerklüpfel, um das oben aufliegende Brett abzulösen. Nun liegen die Nägel frei und lassen sich mit einem Nageleisen aus dem Holz ziehen und die Klötze spalten. Die nun freistehenden Nägel mit der Zange abbrechen und die Reste einfach mit Hammer und Senkstift im Holz versenken.

Wenn Sie ein dickes Brett mit einer steilen Fase schneiden, wie es bei diesem Schritt erforderlich ist, verwenden Sie ... MEHR ein scharfes Sägeblatt, dessen Klingenhöhe nicht mehr als etwa 1/4 Zoll höher ist als die Oberseite des Bretts. Drücken Sie die Platine nicht zu stark durch die Klinge, sondern erlauben Sie der Schneidegeschwindigkeit, wie schnell Sie die Platine nach vorne bewegen müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein wenig seitlich neben dem Brett stehen (und nicht direkt dahinter), damit Sie im Falle eines Rückschlags nicht vom Brett getroffen werden. Schließlich halten Sie das Brett fest gegen die Tischplatte und den Zaun, um zu verhindern, dass das Brett die Klinge hochrollt.

×