Ich bin begeistert, welche Ideen in diesem Buch stecken und hab auch schon einiges ausprobiert – meine Lieblinge: die Papierübertöpfe und die Klein-Garderobe aus Birkenholzscheiben. Super easy gemacht mit tollem Effekt. Ansonsten kann Weihnachten kommen – denn eine super Adventskalenderidee hab ich auch schon entdeckt. Ich kann nur sagen – das Buch lohnt sich!
Wenn die Paletten gründlich abgeschliffen wurden, kann man die Europaletten verarbeiten oder noch weiter behandeln. Die Palette zu Flammen ist beispielsweise eine Möglichkeit. Es gibt verschiedene Techniken wie man die Paletten flammen kann. Die geflammten Palettenmöbel erhalten eine besondere Holzoptik. Wenn Du es selber gerne einmal Zuhause probieren möchtest, reicht für den Anfang ein kleiner Bunsenbrenner aus dem Baumarkt. Wenn es größere Flächen werden, dann sollte man sich ein größeres Gerät kaufen.
Die Europaletten oder auch Europoolpalette ( EPAL ) genannt sind äußerst praktisch und sehr robust. Auf den Paletten können Transportgüter schnell und einfach befördert oder gelagert werden. Bis zu 2000 Kilo Last trägt eine ca. 20-25 kg Palette. Die Europaletten sind hochwertig. Handelsübliche Paletten können aus insgesamt 17 verschiedenen zugelassenenen Holzarten hergestellt werden.
Frischen Sie für die weitere Verwendung die Paletten zunächst auf. Kleinere Risse in gebrauchten Paletten weiten Sie vorsichtig (z. B. mit einem Schraubendreher), füllen den Spalt anschliessend mit Holzleim und pressen die Teile mit Schraubzwingen zusammen, bis der Leim ausgehärtet ist. Grobe Verschmutzungen schrubben Sie mit Wasser und Spülmittel weg.
Google ist wahrscheinlich der erste Ort, an dem die meisten Leute auf der Suche nach Holzbearbeitungsplänen beginnen würden, aber oft können die Top-Ergebnisse eine Mischung aus Artikeln und How-to-Stücken sein, die einfach nicht genau genug sind. Manchmal werden sie mit den Plänen verknüpfen (wie wir hier bei Lifehacker versuchen), aber andere Zeiten zeigen sie nur ein kühles Projekt. Es gibt bessere, präzisere Wege zu finden, was du suchst.
Wer sich bislang nur selten selbst ans Werkzeug gewagt hat, für den ist das Regal von Wohnbloggerin Wendy Nwogwugwu das ideale Einsteiger-Projekt unter den DIY-Möbeln. "Wenn man sich die Holzlatten bereits im Baumarkt auf die richtige Länge zurechtsägen lässt, benötigt man an Werkzeug lediglich einen Akkubohrschrauber und eine Schraubzwinge. Dieses Werkzeug ist einfach in der Handhabung und in fast jedem Haushalt bereits vorhanden. Das Regal ist daher perfekt geeignet, um die Liebe zum Selbermachen zu entdecken", sagt Nwogwugwu.
Ein Raumteiler ist ein praktisches Möbelstück. Mit einem Regal oder Schrank ist das Zimmer ganz schnell unterteilt. Dadurch wird alles übersichtlicher. Ein offener Raumteiler oder ein Raumteiler in einer besonders schönen Farbe sind nur zwei Ideen zur Gestaltung. Man kann zum Beispiel einen Raumteiler für die Küche aus dem gleichen Holz wie dem Esstisch bauen. Kochbücher und -hefte, Gläser und Geschirr finden darin leicht Platz. Mit solch einem DIY-Möbelstück hast du dir einen Blickfang in deinem Zuhause gesichert. Bei meine möbelmanufaktur bekommst du zu deiner Lieferung ausführliche Bauanleitungen. Diese Anleitungen machen dir den Aufbau ganz einfach denn im Heft steht alles ausführlich erklärt. Ist der Aufbau vollbracht, kannst du voller Stolz vor deinen Freunden mit deinem DIY-Schrank prahlen.
Mit allen Brettern, die auf die richtigen Längen geschnitten werden, ist der folgende Schritt in diesen freien rustikalen Topfzahnstangenplänen, den französischen Cleat zu reißen. Für diese Aufgabe benötigen Sie eine Tischkreissäge mit einem 45-Grad-Winkel. Stellen Sie den Zaun der Säge so ein, dass Sie direkt durch die Mitte des Boards schneiden und zwei identische Boards mit jeweils einer 45-Grad-Abschrägung an einer Seite zurücklassen (wie in der Abbildung oben gezeigt).
×