Selbst ist die Frau – auch wenn es um Möbel geht! Denn es gibt unzählige Ideen für tolle DIY-Möbel, die deine Wohnung mit viel Charme und Charakter verzaubern. Ob selbstgebaute Palettenmöbel oder aber Möbelstücke aus Obst- oder Weinkisten – Hobby-Heimwerkerinnen sind heutzutage fast keine Grenzen gesetzt, was eine Vielzahl an tollen, individuellen Möbeln hervorbringt.
In der warmen Jahreszeit und der allgemeinen Outdoor Saison sind Gartenmöbel aus Paletten eine perfekte Alternative und Abwechslung zu langweiligen Gartenmöbeln, die man in Baumärkten kaufen kann und die in fast jedem Garten zu sehen sind. Nicht nur im Garten, sondern auch auf dem Balkon oder de Terrasse kannst Du Dir sehr orgininelle, praktische, individuelle, besonders haltbare und passgenaue Gartenmöbel aus Europaletten selber bauen.
Bevor Sie die Pinsel schwingen, reinigen Sie das Möbelstück mit einem feuchten Tuch und einem Reinigungsmittel, z. B. Brennspiritus. Da sich die Holzfasern durch Feuchtigkeit aufstellen, sollten Sie das Holz nach dem Trocknen mit feinem Schleifpapier leicht anschleifen. Durch das Anschleifen wird die Oberfläche wieder glatt. Ist das Holz bereits vorbehandelt, erhöht sich durch das Anschleifen die Haftwirkung.
Selbst ist die Frau – auch wenn es um Möbel geht! Denn es gibt unzählige Ideen für tolle DIY-Möbel, die deine Wohnung mit viel Charme und Charakter verzaubern. Ob selbstgebaute Palettenmöbel oder aber Möbelstücke aus Obst- oder Weinkisten – Hobby-Heimwerkerinnen sind heutzutage fast keine Grenzen gesetzt, was eine Vielzahl an tollen, individuellen Möbeln hervorbringt.
Lassen Sie Ihren Träumen freien Lauf und richten Sie Schlafzimmer, Wohnstube oder Esszimmer von Shabby Chic bis modern-funktional ein. Wir verraten Ihnen, welche Werkzeuge und Materialien Sie für die Erfüllung Ihrer Einrichtungsideen brauchen, denn es muss nicht immer ein teures Designerstück oder die Massenware von IKEA sein. Mit ein wenig Schleifpapier und Lack geben Sie Ihren alten Möbeln einen neuen Look.
Zuerst werden die beiden Leimholzplatten für den späteren Zusammenbau vorbereitet. Dafür muss jede der beiden Platten mit jeweils 4 Bohrungen versehen werden. Um die Positionen der Bohrlöcher zu ermitteln, wird zunächst in der linken oberen Ecke und der rechten unteren Ecke einer Platte ein Quadrat mit 4cm langen Kanten markiert. In der rechten oberen Ecke und in der linken unteren Ecke wird jeweils ein 4cm breites und 7cm hohes Rechteck gezeichnet. Um die Ecken der Quadrate und Rechtecke, die zur Plattenmitte hin zeigen, wird dann jeweils ein Kreis mit einem Durchmesser von 1,5cm gezeichnet. Sind auf jeder Platte nun die vier Kreise markiert, können die Bohrungen vorgenommen werden. Dabei werden die Löcher aber nicht durchgebohrt, sondern lediglich 1,5cm tief gearbeitet.
Der erste Schritt besteht immer darin, eine Bauanleitung für das geplante Möbelstück anzufertigen. Dabei übernimmt eine solche Bauanleitung zwei Funktionen. Zum einen hält sie bildlich fest, wie das spätere Möbelstück aussehen soll, so dass sich der Heimwerker beim Bauen später an seiner Zeichnung orientieren kann. Zum anderen bildet die Bauanleitung die Grundlage für das Zusammenstellen der Materialliste. Anhand dieser Materialliste kann der Heimwerker dann alle die Materialien und Werkzeuge zusammentragen, die er für den Bau seines Möbelstückes benötigt. Neben dem Holz und anderen geplanten Werkstoffen gehören hierzu auch die Bauteile, die beispielsweise für die Verbindung der einzelnen Elemente miteinander benötigt werden. Je genauer die Bauanleitung ist, desto leichter hat es der Heimwerker dann später beim Einkauf. So kann er sich bereits im Baumarkt größere Holzplatten auf Maß zuschneiden lassen. Grundsätzlich ratsam beim Einkauf der Materialien ist jedoch, etwas großzügiger zu kalkulieren. Vor allem wenn Bauteile selbst zugeschnitten werden, kann es zu Verschnitt kommen und ungeübten Heimwerkern kann es durchaus passieren, dass das Holz reißt und das entsprechende Brett ausgetauscht werden muss. Um die Arbeit dann nicht unterbrechen zu müssen, ist es somit sinnvoll, eine kleine Reserve einzuplanen.
Damit Deine Palettenmöbel auch richtig gemütlich und bequem sind, gibt es passende Palettenkissen und Palettenpolster für Europaletten in den Maßen 120×80 und auch in weiteren Größen. Mit den Polstern für Paletten kannst Du Dir ein Palettensofa, Lounge, Couch oder andere Sitzmöglichkeiten aus Europaletten zu einem sehr praktischen und bequemen Möbelstück herrichten. Für alle Sitzmöbel aus Paletten gibt es passende Palettenpolster und Palettenkissen zu kaufen.
Du würdest dir gerne Möbel aus Holz selber bauen, dann könnte dich der Videokurs „Fred’s Bauanleitungen“ in dem über 5000 Heimwerker Bauanleitungen enthalten sind (Möbel zum selber bauen) sicher interessieren. Die meisten Heimwerker versuchen mit Bauholz Möbel selber zu bauen. Dabei geben sie oft viel Geld für Baumaterial aus, weil sie nicht genau wissen was und wie viel sie beim Möbel selber bauen benötigen. Oft dauert das Projekt dann viel länger als geplant und Probleme mit den Maßen sind auch oft die Folge. Mit Fred’s Bauanleitungen hast du die Möglichkeit über 5000 Heimwerker Projekte zu downloaden und damit die Chance deine Projekte durch genaue Pläne billiger und schneller umzusetzen.
Auf meinem DIY Blog findet ihr viele Tutorials zum Beispiel für selbstgemachte Möbel. Die Projekte lassen sich einfach basteln und lassen dein Zuhause gleich ein wenig schöner erscheinen. Außerdem habe ich auch immer noch einige Tipps zum Wohnen parat. Als Materialien verwende ich liebend gerne Holz, aber auch Beton, Kork, Leder, Kupfer und vieles mehr finde ich unheimlich spannend. Super gern probiere ich auch neue Materialien, Farben und Formen aus.
Bevor Sie den Montageprozess dieser kostenlosen rustikalen Topf-Rack-Pläne beginnen können, müssen Sie die untere Bahre rippen. Richten Sie Ihre Tischsäge Zaun, so dass es 3 Zoll von der Kante der Klinge ist, und heben Sie die Klinge auf etwa 1-3 / 4 Zoll hoch, quadratisch an der Tischplatte. Legen Sie die untere Bahre flach auf den Tisch, gegen den Zaun, und reißen Sie die Bahre auf 3 Zoll Breite, wie im Bild oben gezeigt.
×