Baupläne und Bauanleitungen zum Möbelbau: Möbel bauen ist für Heimwerker ein nicht nur beliebtes, sondern auch Geld sparendes Hobby. Wer im Möbelgeschäft schon länger nicht fündig geworden ist, kann mit unseren Anleitungen kreative, praktische oder witzige Möbel einfach selbst bauen. Neben einigen Werkzeugen, die aber in fast jedem gut sortierten Werkzeugkeller zu finden sind, sind etwas Geschick und Genauigkeit beim Arbeiten nötig.
Wenn Sie ein dickes Brett mit einer steilen Fase schneiden, wie es bei diesem Schritt erforderlich ist, verwenden Sie ... MEHR ein scharfes Sägeblatt, dessen Klingenhöhe nicht mehr als etwa 1/4 Zoll höher ist als die Oberseite des Bretts. Drücken Sie die Platine nicht zu stark durch die Klinge, sondern erlauben Sie der Schneidegeschwindigkeit, wie schnell Sie die Platine nach vorne bewegen müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein wenig seitlich neben dem Brett stehen (und nicht direkt dahinter), damit Sie im Falle eines Rückschlags nicht vom Brett getroffen werden. Schließlich halten Sie das Brett fest gegen die Tischplatte und den Zaun, um zu verhindern, dass das Brett die Klinge hochrollt.
Werden die Bretter nicht anderweitig benötigt, spalten Sie das Holz mit Beitel und Schreinerklüpfel, um das oben aufliegende Brett abzulösen. Nun liegen die Nägel frei und lassen sich mit einem Nageleisen aus dem Holz ziehen und die Klötze spalten. Die nun freistehenden Nägel mit der Zange abbrechen und die Reste einfach mit Hammer und Senkstift im Holz versenken.
Wem die Sache mit dem grünen Daumen noch etwas schwer fällt, aber auf Natur in der Wohnung nicht verzichten will - für den könnte die Birke im Flur die Lösung sein. So simpel, wie es zunächst klingt, ist diese DIY-Garderobe allerdings nicht in der Anfertigung - auch wenn sich die kleinteilige Arbeit lohnt. Wer erst einmal die Lederriemen angeschraubt und die Buchholzstäbe für die Garderobenhaken geschliffen und lackiert hat, spart eine Menge Platz. Und hat den Feierabend mit etwas Sinnvollerem als Netflix oder Markus Lanz verbracht.
Heimwerker leben stets nach der Devise: Alles, was man selber machen kann, darum muss man keinen anderen mehr bitten. Doch ganz ohne Baupläne und Anleitungen funktioniert das leider nicht. Besonders zum Muttertag fehlen einem Mann oft die Ideen – dabei weiß man immer genau, was man sich zum Vatertag wünschen würde. Aber auch für große Feiertage wie das Erntedankfest oder Hanukkah haben wir die passenden Bastelideen parat.
Selbst ist die Frau – auch wenn es um Möbel geht! Denn es gibt unzählige Ideen für tolle DIY-Möbel, die deine Wohnung mit viel Charme und Charakter verzaubern. Ob selbstgebaute Palettenmöbel oder aber Möbelstücke aus Obst- oder Weinkisten – Hobby-Heimwerkerinnen sind heutzutage fast keine Grenzen gesetzt, was eine Vielzahl an tollen, individuellen Möbeln hervorbringt.
Nicht nur ein Weinregal ist einfach gebaut, auch viele andere schöne Regale aus Paletten und neue innovative, originelle Designs und Ideen sind schnell umgesetzt. Zum Dekorieren von Wohnaccessoires als Bücherregal oder Wandregal, Garderobe aus Europaletten oder ein Schuhregal aus Paletten sind schnell selbst gebaut und bieten viele praktische Ablageflächen und Stauraum.
Eine gute Kinderstube ist wichtig, daher zeigen wir Ihnen, wie Sie aus dem Kinderzimmer eine Indoor-Spielwiese erschaffen. Mit dem richtigen Hochbett und bunten Wandfarben können Kinder sich sogar an Regentagen fröhlich austoben. Auch wenn die Kleinen immer das Gleiche wie die Großen haben wollen, so sind doch Tische und Stühle in passender Größe viel schöner zum Malen und Basteln.
Mit Hilfe von Unterlegscheiben lässt sich der große Zeiger ausbalancieren. Durch sein Gewicht kann es sein, dass er zu nah an den Speichen ist. Am besten klebt man hierfür die Unterlegscheiben am Ende des langen Zeigers fest. In diesem Beispiel kamen zwei kleine und zwei große Scheiben zum Einsatz. Es kann es sein, dass auch mehr oder weniger gebraucht werden, je nach Gewicht des Zeigers.
Der Boden bildet die Basis. Der passende Bodenbelag verleiht einem Raum seinen Charakter, legt den Grundstein für eine gemütliche Atmosphäre und muss ganz schön viel aushalten können. Jeder Raum hat unterschiedliche Ansprüche an seinen Boden: Während wir im Badezimmer oder in der Küche gerne zu robusten Materialien, wie PVC, Fliesen oder Naturstein greifen, fällt die Wahl im Wohn- und Schlafbereich eher auf gemütliche Materialien, wie Laminat oder Parkett. Korkboden wird dank seiner rutschhemmenden und schallisolierenden Eigenschaften gerne in Kinderzimmern verarbeitet. Wer seinen Boden selber verlegen will findet hier wertvolle Anleitungen, Ratgeber und Tipps, wie er Laminat, Parkett & Co. verlegen, abschleifen oder versiegeln kann wie ein echter Profi.
Wer sich bislang nur selten selbst ans Werkzeug gewagt hat, für den ist das Regal von Wohnbloggerin Wendy Nwogwugwu das ideale Einsteiger-Projekt unter den DIY-Möbeln. "Wenn man sich die Holzlatten bereits im Baumarkt auf die richtige Länge zurechtsägen lässt, benötigt man an Werkzeug lediglich einen Akkubohrschrauber und eine Schraubzwinge. Dieses Werkzeug ist einfach in der Handhabung und in fast jedem Haushalt bereits vorhanden. Das Regal ist daher perfekt geeignet, um die Liebe zum Selbermachen zu entdecken", sagt Nwogwugwu.
Paletten abschleifen ist sehr einfach. Die neuen Europaletten musst Du lediglich mit Schleifpapier abschleifen. Körnung kann man je nach Projekt selber bestimmen. Meistens fängt man bei 40-80er Körnung an und hört bei ca. 180-240er Körnung auf. Jenachdem wie fein oder grob man die Paletten abschleifen möchte, kann das jeder für sich selbst entscheiden. Wichtig ist hierbei nur, dass man die Kanten und Splitter unbedingt mit abschleifen sollte.
Nicht Jeder hat Lust ein eigenes DIY Projekt selber umzusetzen oder haben nicht den Platz für den Bau von Möbeln aus Europaletten und möchten die Möbel somit einfach und bequem kaufen. Bei uns kannst Du die Palettenmöbel kaufen und Dir auf Anfrage ein individuelles ganz auf Deine Bedürfnisse abgestimmtes Möbelstück anfertigen lassen. In unserem Palettenmöbel Shop verkaufen wir nur Möbel die von professionellen Möbelschreinern aus Deutschland in Handarbeit hergestellt worden sind.
Wenn die Vorbereitung der Platten abgeschlossen ist, kann das Regal auch schon zusammengebaut werden. Dazu wird etwas Kleber in die Bohrlöcher gegeben und auch auf die Enden der Rohre wird etwas Klebstoff aufgetragen. Anschließend werden die Rohre in die Bohrlöcher gesteckt und die Konstruktion wird zusammengeschoben. Nun muss der Kleber nur noch aushärten, danach ist das selbstgebaute Möbelstück fertig und einsatzbereit.
Zeit für ein bisschen Vormontage. Legen Sie die beiden Seitenplatten mit den Balkenlöchern auf der Kante auf einen Arbeitstisch und richten Sie dann die obere 2x6 und die untere 2x4 auf die Kante aus, die sich zwischen den beiden Seiten erstreckt, wie im ersten Schritt gezeigt. Platzieren Sie die French Cleat direkt unter der oberen Trage entlang der hinteren Kante der Seitenholme mit der Abschrägung zum Arbeitstisch.
×