Bei der Renovierung einer Wohnung oder eines Hauses stellt sich oft die Frage nach einer individuellen Wandgestaltung. Neben den Basics zum Verputzen und Verspachteln von Wänden, Hinweisen für das richtige Werkzeug und Anleitungen zu den besten DIY-Ideen, beantworten unsere Heimwerker-Profis alle Fragen rund um die Themen Streichen, Spachteln und Schleifen.
Ein Raumteiler ist ein praktisches Möbelstück. Mit einem Regal oder Schrank ist das Zimmer ganz schnell unterteilt. Dadurch wird alles übersichtlicher. Ein offener Raumteiler oder ein Raumteiler in einer besonders schönen Farbe sind nur zwei Ideen zur Gestaltung. Man kann zum Beispiel einen Raumteiler für die Küche aus dem gleichen Holz wie dem Esstisch bauen. Kochbücher und -hefte, Gläser und Geschirr finden darin leicht Platz. Mit solch einem DIY-Möbelstück hast du dir einen Blickfang in deinem Zuhause gesichert. Bei meine möbelmanufaktur bekommst du zu deiner Lieferung ausführliche Bauanleitungen. Diese Anleitungen machen dir den Aufbau ganz einfach denn im Heft steht alles ausführlich erklärt. Ist der Aufbau vollbracht, kannst du voller Stolz vor deinen Freunden mit deinem DIY-Schrank prahlen.

Wenn du dich entscheidest, die Kisten als Regal an deiner Wand zu montieren, solltest du darauf achten, dass du ausschließlich stabile Modelle wählst. So kannst du auch Bücher und andere schwere Gegenstände darin platzieren. Zudem muss die Anordnung der Kisten nicht immer gleichmäßig sein. Hier kannst du mit den Formen spielen und deiner Kreativität freien Lauf lassen.
Die Rückwand zu sparen bietet sich recht oft an. Nicht nur oder eigentlich gar nicht aus Kostengründen, sondern weil Sie mit einer schönen geraden glatten Wand schon mal eine stabile Fläche haben. Wenn Sie also eine brauchbar glatte Wand haben, dessen können Sie diese gleich in Ihren Grundriss als feste Fläche und Halt für eine Innenverlattung sowie die Seitenwände und die Deck-Platte bzw. das Deck-Brett einzeichnen.
Du möchtest eine Terrasse und hast noch etwas Platz im Garten? Baue Dir eine kostengünstige Terrasse aus Paletten selbst. In unserem Garten haben wir eine Terrasse aus Europaletten mit einem Überdach und einem Terrassenboden aus Paletten als Unterkonstruktion gebaut. Zudem mit einigen praktischen Möglichkeiten um die Paletten mit Blumen zu bepflanzen und zu Dekorieren.

Frischen Sie für die weitere Verwendung die Paletten zunächst auf. Kleinere Risse in gebrauchten Paletten weiten Sie vorsichtig (z. B. mit einem Schraubendreher), füllen den Spalt anschliessend mit Holzleim und pressen die Teile mit Schraubzwingen zusammen, bis der Leim ausgehärtet ist. Grobe Verschmutzungen schrubben Sie mit Wasser und Spülmittel weg.
Auf meinem DIY Blog findet ihr viele Tutorials zum Beispiel für selbstgemachte Möbel. Die Projekte lassen sich einfach basteln und lassen dein Zuhause gleich ein wenig schöner erscheinen. Außerdem habe ich auch immer noch einige Tipps zum Wohnen parat. Als Materialien verwende ich liebend gerne Holz, aber auch Beton, Kork, Leder, Kupfer und vieles mehr finde ich unheimlich spannend. Super gern probiere ich auch neue Materialien, Farben und Formen aus.
While focusing on just one project is essential when working at woodworking project, it’s also nice to have different examples at hand. This can help you add variations to the project and still follow clear instructions. However, if you are a beginner, be very careful to introduce changes to the original project. I would suggest to just practice with several projects before adding changes to the plan you are working with.

Wer ein eigenes Projekt in Haus oder Garten angeht, der muss einiges beachten. Ganz gleich, ob selber bauen, renovieren oder umgestalten: von der Ideenfindung über die Umsetzung bis zum Schlussstein – alles sollte gut geplant und durchdacht sein. Hier finden Sie zahlreiche nützliche Tipps und Informationen, die Sie für die Umsetzung Ihres einzigartigen Traumprojektes benötigen.
Wenn Sie ein dickes Brett mit einer steilen Fase schneiden, wie es bei diesem Schritt erforderlich ist, verwenden Sie ... MEHR ein scharfes Sägeblatt, dessen Klingenhöhe nicht mehr als etwa 1/4 Zoll höher ist als die Oberseite des Bretts. Drücken Sie die Platine nicht zu stark durch die Klinge, sondern erlauben Sie der Schneidegeschwindigkeit, wie schnell Sie die Platine nach vorne bewegen müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein wenig seitlich neben dem Brett stehen (und nicht direkt dahinter), damit Sie im Falle eines Rückschlags nicht vom Brett getroffen werden. Schließlich halten Sie das Brett fest gegen die Tischplatte und den Zaun, um zu verhindern, dass das Brett die Klinge hochrollt.
×